Impressum · Links · Termine · Contact

Stray Cats
Biographie

 

Brian Setzer *10.04.1959
Lee Rocker (Leo Drucker) *03.08.1961
Slim Jim Phantom (Jim McDonell) *20.03.1961




  “Rockabilly ging tiefer als der Blues.
Er hatte ein eigenes Gesicht,
ein eigenes Outfit,
eine eigene Frisur
und ein Sound, der in den Füssen krachte.
Rockabilly war auffallend,
hart und vielschichtig.
Rockabilly hatte all' die Dinge, die wir so mochten.”
  — Brian Setzer —

Als sich im frühen Sommer des Jahres 1979 die drei Freunde entschieden, eine gemeinsame Band zu gründen, ahnten sie wohl nicht, welches musikalische Revival sie ins Rollen bringen würden.

Nur mit einer Leadgitarre, Double-Slapbass und einer Sneardrum bewaffnet, schossen sie aus dem Nichts bis in die Top Ten der UK-Charts. Plötzlich schaute die gesamte Welt auf die drei unbekannten Musiker. Mit nackten, tätowierten Oberkörpern, Schmalztollen und ihrem 50er Jahre Outfit spielten sie einen Mix aus traditionellem Rockabilly, Punk und New Wave. Dabei orientierten Sie sich an Ihren Idolen Eddie Cochran und Gene Vincent und dem Rock'n'Roll Trio.
Mit ihrer Weltsicht über Autos, Gangs und Rock'n'Roll, eingebunden in einer fulminanten, vitalen Musik und der stetigen Botschaft 'looking cool is important' trafen sie genau den Zeitgeist unzähliger Jugendlicher. Ein Mythos der noch immer anhält und eine regelrechte Lawine an Nachahmern lostrat.
Am 05. July 2003 tun sich die 3 Musiker wieder für eine Nacht zusammen, um ihrem Mythos erneut Leben einzuhauchen.

 

  • Rocker und Phantom sind befreundet seit ihrem 13. Lebensjahr


  • Sommer 1979 Long Island town of Massapeaqua, NY, gründeten sie zusammen mit Brian Setzer (Schulfreund) die Stray Cats


  • 19. Juni 1980 zogen sie nach England und nach anfänglichen Mißerfolgen produzierte Dave Edmunds ihre ersten 3. Singles. Ein Album folgte.

  • 1. Single: Runaway Boys (Nr.9 in UK)


  • Durchbruch mit “Rock this town” (Nr.9 in UK)


  • ab 1981 tourten sie durch Europa und Japan und waren Vorgruppe der Rolling Stones auf deren 1982er US-Tour.


  • 1982 erschien ihr 2.Album 'Gonna Ball', produziert in den West Indies


  • im Sommer 1982 erschien ihr 1. nordamerikanisches Album 'Built for Speed'.
    Eine Mischung ihrer beiden ersten UK-Alben und einiger neuer Titel mit anschließender US-Tour (04.Juli 82 - 16.Sept. 82)

  • 1982 feierten sie auch ihre ersten TopTen Erfolge in Amerika. Es folgen Videos auf MTV und mehrere Zeitschriftencover (Rolling Stone, Musical-Express, Guitar-Player)

  • 1983 war ihr 1.Album bereits 3,5 Mio Mal verkauft worden

  • August 1983 erschien ihr Album 'Ran't and Rave'

  • mit den Auskopplungen “Stray Cat Strut” und “Sexy + 17” waren sie in den amerikanischen TopTen vertreten


  • 1984 trennte sich die Band. Setzer widmete sich einem Solo-Projekt. Phantom und Rocker schlossen sich mit Earl Slick (Gitarrist von David Bowie) zu einem Trio zusammen. Rocker spielte E-Bass und Phantom Schlagzeug.

  • 1986 Reunion der Stray Cats. Veröffentlichung des mittelmäßigen Albums Rock Therapy.

  • 1987 spielte Brian Setzer in dem Film La Bamba sein Idol Eddie Cochran. Die Stray Cats machten eine US-Tour

  • 1988 erneuter Zusammenschluß

  • 1989 Veröffentlichung des Albums Blast Off


  • 1992 Veröffentlichung des Albums ChooChoo Hot Fish, produziert von Dave Edmunds
  • , bei dem sie wieder zu ihren musikalischen Wurzeln zurückkehrten — anschließende UK-Tour

  • 05.Juli 2003 the Stray Cats are back - for one night only
    1. gemeinsames Konzert seit 10 Jahren
    Hootenanny, Californien
  • 05.Juli - 30.Juli 2004 The Stray Cats Europe Tour 2004

Impressum | Links | Termine | Kontakt
©2003 Stadie-sign